Reformierte Kirche Fehraltorf

Begegnungsnachmittag - Kunterbunt

Von Oktober bis März laden wir Sie jeweils am 2. Donnerstag im Monat um 14 Uhr zum Begegnungsnachmittag im Kirchgemeindezentrum Chilegass ein. Mit einem feinen Zvieri, Kaffee und Tee schliessen wir den Nachmittag ab.
Lassen Sie sich überraschen. Wir freuen uns auf Sie!

Um die Schutzmassnahmen einhalten zu können, bitten wir Sie, sich im Sekretariat anzumelden.

14. Oktober 2021, 14 Uhr, Chilegass
Der Jakobsweg


Ein Name – viele Wege und viele Begegnungen!
Tino Künzler wird uns von seinen Erlebnissen erzählen.

11. November 2021, 14 Uhr, Chilegass
Spannendes von der Greifvogelstation


Die gemeinnützige Stiftung PanEco betreibt in Berg am Irchel eine Pflegestation für Greifvögel. Verletzte und erschöpfte Tiere werden aufgepäppelt, medizinisch versorgt und wieder ausgewildert. Der Sta-tionsleiter Andi Lischke wird uns von seiner täglichen Arbeit in der Station erzählen und dies auch noch mit Bildern untermalen.

9. Dezember 2021, 11.30 Uhr, Kirche/Chilegass
11.30 Uhr: Weihnachtsessen im Chilegass
14.00 Uhr: Weihnachtsmusical: «Luftposcht für de Liebi Gott»
in der Kirche 9. Dezember 2021, 11.30 Uhr, Kirche/Chilegass


Nach dem Weihnachtsessen sind dieses Jahr die Kinder mit dem Weihnachtsmusical «Luftposcht für de Liebi Gott» bei uns zu Gast.
Für das Essen bitten wir um Anmeldung bis am 2. Dezember im
Sekretariat, 044 956 50 70.

13. Januar 2022, 14 Uhr, Chilegass
Recycling und Entsorgung in Fehraltorf


Daniela Sifrig, Umweltlehrperson der Kezo, wird uns erklären, wie/wo/was in unserer Gemeinde fachgerecht entsorgt werden kann und was für Hilfe die Gemeinde anbietet.

10. Februar 2022, 14 Uhr, Chilegass
Greti Caprez-Roffler – die mutige Pfarrerin


Im Bündner Bergdorf Furna wurde Greti Caprez-Roffler zur ersten Ge-meindepfarrerin der Schweiz gewählt. Ihre Enkelin Christina Caprez be-richtet über das sehr bewegte Leben ihrer Grossmutter und zeigt Bilder aus ihrem Buch «Die illegale Pfarrerin».

10. März 2022, 14 Uhr, Chilegass
Klezmerband Sischwisisch


Sischwisisch spielen Folksmusik so wie sie es in die Finger bekom-men: fröhlich, witzig, liebevoll, unterhaltsam. Vom Balkan bis Irland und sogar bis nach Übersee reicht das Repertoire. Mal ist die Musik tänzig, mal melancholisch, mal lustig, mal feurig. Aber immer mit Herzblut und Freude gespielt und gesungen.