Reformierte Kirche Fehraltorf

Adventsbrief

Wann haben Sie zum letzten Mal einen handschriftlichen Brief bekommen? Oder selbst jemandem geschrieben?
Die Adventszeit lädt ein, sich Zeit zu nehmen für sich und andere.
Für die einen ist sie eine tolle Zeit mit der Familie mit grosser Vorfreude auf Weihnachten. Andere spüren im Advent die Einsamkeit besonders stark. Und manchmal vermischen sich beide Gefühle.
In jeder Situation, ob im Trubel, in Einsamkeit, in Vorfreude oder Trauer: ein handgeschriebener Brief oder eine schöne Adventskarte wäre ein tolles Zeichen!




Um was geht es?

Es geht darum,
…einer (möglicherweise) fremden Person einen Adventsbrief zu schreiben und selbst Adventspost zu bekommen.
…anderen eine Freude zu bereiten und sich selbst (nochmal) wie ein Kind auf eine Überraschung im Briefkasten zu freuen.

Wer kann mitmachen?

Alle begeisterten Briefeschreiber, Adventsliebhaberinnen, Neugierige und Menschen, die anderen gerne ein Freude bereiten wollen.

Das können Senioren, Kinder, Familien, Erwachsene, Paare oder Jugendliche sein. Unabhängig von Kirchenzugehörigkeit, Alter, Wohnort und Herkunft. Einzige Voraussetzungen: Zeit, um eine Adventskarte oder einen Adventsbrief bis zum 24. Dezember zu schreiben und die Bereitschaft, 85 Rappen fürs Porto zu übernehmen.

Wie funktioniert das?

Jeder, der mitmachen mag, meldet sich bei Christin Weyl bis spätestens 1. Dezember an. Danach wird jedem ein Briefpartner zugelost und Sie schreiben sich gegenseitig einen Adventsbrief oder in Adventskarte. Name, Adresse und Alter Ihres Briefpartners erfahren Sie bis 4. Dezember per Mail oder Post. Die Adventspost sollte bis 24.12. beim Empfänger sein.

Was soll ich in den Adventsbrief schreiben?

Das, was Ihnen persönlich wichtig ist. Das können sein: Weihnachtswünsche, Gedichte, Rezept der liebsten Weihnachtsguetzli, Geschichten, Bibelverse, ein selbstgemaltes Bild, persönliche Gedanken zur Weihnachtszeit, Erzählungen über Ihre Weihnachtstraditionen, Erinnerungen an ein besonderes Weihnachten usw. Über eine kurze Vorstellung, wer Sie überhaupt sind, freut sich ihr Briefpartner sicher auch.

Anmeldung

Anmeldefrist ist der 1. Dezember 2019. Bitte mit Name, Postadresse und Alter per Mail oder WhatsApp bei Christin Weyl, Sozialdiakonin anmelden:
Kontaktdaten Christin Weyl, bitte hier klicken